AGB*
Bitte rechnen Sie 5 plus 1.
 

Porzellan

Katalog Nr.: 203

2 Kinderfigurengruppen "Bruder und Schwester" + "Verschmähte Liebe", Entw. Ingeborg Plockross-Irminger, Bing & Gröndahl, Kopenhagen, nach 1962/70.
Weißporzellan mit pastelltoniger und blauer Unter-Glasur-Farbmalerei;
das auf dem Boden sitzende Kinder-Geschwisterpaar ist in spielerischer Umarmung dargestellt, Modell-Nr. 1568, 1. Wahl, Höhe 12 cm;

das stehende Kinderpaar zeigt einen Jungen, der die Umarmung eines kleinen Mädchens mit Kopfhaube offenbar nicht erwidert, Modell-Nr. 1614, 1. Wahl, Höhe 17,5 cm;

nach Entwürfen von Ingeborg Plockross-Irminger (1872 - 1962); unter Glasur blaue und grüne Manufakturmarken mit Form-/ Modell-Nrn., Malermonogrammen sowie blindgeprägten Künstlermonogrammen "I.P.I.".

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 204

2 Putti-Figuren nach Entwürfen von Anton Bustelli, Nymphenburg, 20. Jh.
Weißporzellan;
jeweils auf barockisierten Postamentsockeln mit frontalen, bayerischen Wappenkartuschen die im Detail variierten Putti-Kinderfiguren im Rokokostil nach Entwürfen von Franz Anton Bustelli (1723 - 1763) aus dem 18. Jh.;
einmal als Personifikation des Apoll mit einer Sonnenscheibe (bestoßen), Modell-Nr. 346 a,
einmal als musizierender Putto mit Musikschellen gestaltet
(Modell-Nr. 348 a);
Höhe 19 und 18,5 cm; jeweils mit blindgeprägten Rautenschild-Manufakturmarken sowie unterseitigen blindgeprägten Form-Nummern.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 207

3 Kinderpaar-Figuren, Entwurf Claire Weiss, Bing & Gröndahl/ Royal Copenhagen, 2. Hälfte 20. Jh.
Weißporzellan mit pastelltoniger und blauer Unter-Glasur-Farbmalerei; auf jeweils ovalen Sockeln die stehenden Kinderpaare in teils tänzerischer, teils genrehafter Gestik bzw. Pose; nach Entwürfen von Claire Weiss (bzw. Klára Herczeg, ungarische Bildhauerin, 1906 - 1997); jeweils 1. Wahl;
Form-Nrn. 2162/B & G ("Der Jugend Kühnheit" bzw. "Der erste Kuß", Höhe 19 cm);
2372/B & G ("Hans und Trine" bzw. "Unerwiderte Liebe", Höhe 20 cm); 492/ Royal Copenhagen ("Wiener Walzer", Höhe 20,5 cm);
unter Glasur blaue und grüne Manufakturmarken jeweils mit Form-Nrn., Malermonogrammen "DA" sowie blindgeprägtem Künstlermonogramm "C.W.".

Limit: 90,00 €



Katalog Nr.: 221

Figurenplastik in Jugendstilmanier, "Quellnymphe", Plaue-Schierholz, Thüringen, 2. Hälfte 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer Bemalung und Goldstaffage;
gewellt-fließend ineinander übergehende Form einer muschelartigen Schale mit seitlicher jugendstilartig gestalteten Liegefigur, einen Wasserkrug haltend, aus dem das Wasser in die Schale mit grünem Blattrelief zu fließen scheint;
Maße 11,3 x 25 x 15 cm.
Blaue Manufakturmarke mit Zusatz-Signet und blindgeprägter
undeutlicher Form-/Modellnummer "34" (oder "54").
Goldfarbiges Papieretikett mit Aufdruck "Handmade in Germany".

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 224

Große Porzellanfigur "Mutter mit Kind", Entwurf Ingeborg Plockross Irminger, Bing & Gröndahl/ Kopenhagen, 1915 - 48.
Weißporzellan mit pastelltoniger Unter-Glasur-Farbmalerei;
sitzende Frauengestalt in einem Korbsessel, in ihren Armen einen kleinen Jungen haltend; nach einem Entwurf von Ingeborg Plockross-Irminger (1872 - 1962); an der vorderen Rocksaum-Kante restauriert;
Höhe 27,5 cm;
unter Glasur blauer und grüner Manufakturstempel des Zeitraums
zwischen 1915 bis 1948; grüner Ziffern-Zusatz "1552".

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 225

Große Schale "Lightscape" nach Entwurf von Ruth Gurvich (*1961), Nymphenburg, 21. Jh.
Weißporzellan mit aquarellhafter Unterglasurmalerei in grün-türkisfarbiger Varietät;
6-eckige gebaucht-facettierte Form aus der Modell-/ Design-Serie "Lightscape", die von der in Argentinien 1961 geborenen und in Paris tätigen Künstlerin Ruth Gurvich exclusiv für Nymphenburg entworfen wurde; das von gebogten, geknickten und gefalteten Papiermodellen inspirierte Design ist in einzeln handgefertigte Porzellan-Objekte übersetzt und spielt in Kombination mit der stilisierten aquarellartigen Landschaftsmalerei aus Wellen, Bergen und Wolken mit Transparenz, Licht und plastisch-fragilen Formen und Strukturen.
Höhe 13 cm, Durchmesser 28 cm;
grüne Manufakturmarke mit Signatur "r. gurvich" und Maler-Ziffern "36 122" in Blau; zusätzlich mit blindgeprägter Rautenschild-Marke und geritzten Beizeichen "5T 6". Der Manufaktur-Neupreis dieser Schale liegt bei ca. 1700 €.

Limit: 950,00 €



Katalog Nr.: 229

Herrenarmbanduhr von Longines, Modell "Lindbergh Stundenwinkel" in originalem Kasten mit Flugplan und Fliegerkappe, 20. Jh.
Stahl mit blauem Zifferblatt und Lederarmband. Beidseitiges Mineralglas. Automatik. Datum, Schnellschaltung und Wochentage.
Durchmesser ca. 42 mm. Bandanstoss ca. 21 mm.
Höhe ca. 14,8 mm.
Keine Garantie auf Werk und Funktion.
Kasten mit leichten Gebrauchsspuren.

Limit: 1.200,00 €



Katalog Nr.: 231

Jardinière und Deckelvase, Dekor "Maria Theresia", Wien-Augarten, 20. Jh.
Weißporzellan mit grün-schwarzer Floralmalerei (Dekor Nr. 5098, "Maria Theresia") und Goldrändern;
Jardinière (Blumenschale) in gebaucht-godronierter schmal-länglicher Formgebung mit passig geschweiftem Mündungsrand,
Maße 15,5 x 24,7 x 11 cm;
Deckelvase in Balusterform mit aufgewölbtem Deckel und Balusterknauf, Höhe 31 cm;
beides 1. Wahl; unter Glasur blaue Manufakturmarken mit eisenroten Zusätzen "Augarten Wien Austria" sowie schwarzen Beizeichen, u.a. Dekornummern "5098".

Limit: 160,00 €



Katalog Nr.: 237

Porzellanfigur "Gärtner-Mädchen", Entwurf Vita Thymann, Bing & Gröndahl, Kopenhagen, nach 1970.
Weißporzellan mit pastelltoniger und grau-blauer Unter-Glasur-Farbmalerei;
auf rundem stilisierten Natursockel mit Blütenrelief stehendes Mädchen mit Zöpfen, in einer Hand die Gießkanne haltend, in der anderen Hand zwei kleine Blumen umgreifend; nach einem Entwurf von Vita Thymann;
1. Wahl,
Höhe ca. 20 cm;
unter Glasur blaue und grüne Manufakturmarke mit Form-Nr. 2326, Malermonogramm "HJ" sowie blindgeprägtem Künstlermonogramm "V.T.".

Limit: 40,00 €



Katalog Nr.: 240

Porzellanfigur "Verschüttete Milch", Entwurf Claire Weiss, Bing & Gröndahl, Kopenhagen, ca. 1962/ 70.
Weißporzellan mit pastelltoniger und grau-blauer Unter-Glasur-Farbmalerei; auf rundem, grauen Sockel mit weißem Milchfleck das mit einem Krug stehende Mädchen, das mit seiner rechten Hand den Rocksaum greift, um sich die Tränen aus dem Auge zu wischen;
nach einem Entwurf von Claire Weiss (bzw. Klára Herczeg, ungarische Bildhauerin, 1906 - 1997); 1. Wahl,
Höhe ca. 18 cm;
unter Glasur blaue und grüne Manufakturmarke mit Form-Nr. 2246, Malermonogramm "B" sowie blindgeprägtem Künstlermonogramm "C.W.".

Limit: 40,00 €



Katalog Nr.: 241

Porzellanfigur eines Fisches (Lachsforelle), Entwurf Emil Petersen, Bing & Gröndahl, nach 1970.
Weißporzellan mit grau-blau variierter Unter-Glasurfarben-Malerei; naturalistische Gestaltung in Form eines Lachses mit entsprechendem Schuppenrelief und plastischen Flossen; nacvh einem Entwurf von Emil Petersen; 1. Wahl;
unter Glasur grüne und blaue Manufakturmarke mit Form-Nummer "2366".

Limit: 70,00 €



Katalog Nr.: 244

Seerosen-Blattschale, Entwurf Svend Jespersen, Bing & Gröndahl, Kopenhagen, nach 1970.
Weißporzellan mit pastelltoniger Unter-Glasur-Farbmalerei;
unregelmäßige Rundform mit reliefiertem Blatt-Einfassungsrand, in der Mitte Blattrelief mit 3 Seerosenknospen an einer Schmalseite; nach einem Entwurf von Svend Jespersen (1895 - 1985);
Maße 18,5 x 17,5 cm;
unter Glasur blaue und grüne Manufakturmarke mit Form-Nr. 2360, Malerzeichen "RV" und blindgeprägtem Künstlermonogramm "S.J."

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 245

Tierfigurengruppe "Punguin-Paar", Entwurf Anna Trap, Royal Copenhagen, 20. Jh.
Weißporzellan mit pastelltoniger Unter-Glasur-Farbmalerei;
Vogelgruppe nach einem Entwurf von Anna Trap (1877 - 1943); 1. Wahl; Höhe ca. 10 cm;
unter Glasur blaue und grüne Manufakturmarke mit Form-Nr. 1190 (blindgeprägt und in Grün).

Limit: 40,00 €



Katalog Nr.: 246

Vase "Deutsche Blume", Meissen, 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer "Blume 3"-Dekorbemalung und Goldrändern; hohe geschweifte Form auf konischem runden Sockelring; frontal farbige Blumenbouquetmalerei ("Deutsche Blume/Blume 3") mit dominierender hellroter Mohnblüte, verso 2 kleinere Blumenmotive;
1. Wahl;
Höhe 24 cm;
unter Glasur blaue Schwertermarke mit rotem Malersignet.

Limit: 60,00 €