AGB*
Was ist die Summe aus 3 und 5?
 

Porzellan

Katalog Nr.: 173

5-tlg. Speiseservice-Konvolut (3 Schalen, 1 Sauçière, 1 Platte), "Indisch Purpur"; Meissen, 20. Jh.
Weißporzellan mit purpur-indischer Malerei, Goldpunkten und Goldrändern (Platte mit variierter einfacher Dekorvariante "Indische Purpurmalerei 2 mit Kante"); Form "Neuer Ausschnitt"; bestehend aus: 2 identischen Gemüseschalen (1. Wahl, 1 x mit äußerem Standring-Chip; Maße ca. 22,5 x 22,5 cm); 1 kleineren Beilagenschale (1. Wahl, größere Chipbestoßung am unteren Rand; Maße ca. 18,5 x 19 cm); 1 ovalen Sauçière mit festem Untersatz (1. Wahl; minimale Kanten-Oberflächenabplatzung; Maße ca. 24,5 x 15 cm) sowie 1 Ovalplatte in einfacher Dekorvariante (2. Wahl; Maße 35,8 x 26 cm); jeweils unter Glasur blaue Schwertermarken mit Beizeichen.

Limit: 180,00 €



Katalog Nr.: 184

Kaffeekanne + 6 Kaffeetassen mit 5 Unterschalen "Rocaille" (Dekor 36), KPM-Berlin, 2. Hälfte 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer Floral- und Insektenmalerei (Dekor 36) und Goldstaffage, Form "Rocaille"; bestehend aus: 1 größeren Kaffeekanne (Deckelrose leicht bestoßen; Höhe 24 cm); 6 Kaffeetassen (Höhe 6,7 cm) mit 5 Unterschalen (Durchmesser 13,5 cm); 1. Wahl; Gebrauchsspuren (etwas berieben); unter Glasur blaue Szeptermarken mit eisenroten Reichsapfel-Malermarken und Malersignets in Schwarz.

Limit: 120,00 €



Katalog Nr.: 188

Radschlagender Truthahn/Puter (Meleagris gallopavo); Entwurf: August Göhring (1891 - 1965); Nymphenburg, 1. Hälfte 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer naturalistischer Bemalung; 1. Wahl; Höhe ca. 12 cm; im Boden Nymphenburg Schildmarke, Formnummer "596" und "8"; Malersignet "J.H." für Johann Hahrer (von 1916 - 1931 für Nymphenburg tätig) hinter den Füßen am Rand des Grasbüschels, zusätzlich blaue Nymphenburg Schildmarke vorne im Sockelrand

Limit: 200,00 €



Katalog Nr.: 190

Zweiflammiger Leuchter "Purpurfarbiger Hofdrache", Meissen, 20. Jh.
Weißporzellan mit goldstaffiertem Hofdrachendekor in Purpur; auf rundem Sockel kräftiger konisch verjüngter Rundschaft mit vertikalem goldgehöhten Streifenrelief am oberen Ende; geschweifter 2-armiger Leuchteraufsatz; 1. Wahl; Höhe 20,5 cm; unter Glasur blaue Schwertermarken, unterseitig mit zusätzlichen Beizeichen und geritzter Form-Nr. "N248".

Limit: 90,00 €



Katalog Nr.: 192

11-tlg. Konvolut "Apponyi Grün", Herend/Ungarn, 20. Jh.
Weißporzellan mit grüner goldstaffierter "Apponyi"-Dekormalerei, Relief "Alt-Ozier"; bestehend aus: 1 Henkeltablett in passig-rechteckiger Achteckform (Maße 26,8 x 17 cm), 1 Sahnegießer und 1 Zuckerdose (Höhe ca. 9 cm), 1 runden Korbschälchen mit Filigran-Geflecht (Durchmesser 13 cm), 1 Deckeldose in Blattform mit 3 Deckelrosen und Astgriff (1 Deckelrose minimal bestoßen, Höhe ca. 8,5 cm) sowie 6 Teetassen (ohne Unterschalen !, Goldränder stellenweise minimal berieben); blaue Manufakturmarken mit Beizeichen (teils blindgeprägt).

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 195

8-tlg. Konvolut "Deutsche Blume", Meissen, 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer Floralmalerei ("Blume 1/2/3"-Dekore) und überwiegend mit Goldstaffage, Form "Neuer Ausschnitt"; bestehend aus: 1 Moccakanne und Paar Moccatassen mit Unterschalen "Blume 3" (alles 2. Wahl, Deckelrose der Kanne leicht bestoßen, Höhe 17 cm/Kanne und 5,7 cm/Tassen auf Unterschale), 1 größeren Teller "Blume 3" (1. Wahl, Durchmesser 18,3 cm), 1 kleineren Teller "Blume 2" mit zentraler roter Rosenblüte (2. Wahl, Durchmesser 17,4 cm) sowie 1 tiefen Teller "Blume 1" ohne Goldrand/um 1900 (2. Wahl, Gebrauchsspuren, Durchmesser 24 cm; Knaufschwertermarke); unter Glasur blaue Schwertermarken mit Beizeichen.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 206

39-tlg. Kaffee-Service für 12 Personen, Dekor 865, Nymphenburg, 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer Floralmalerei (Dekor 865); glatte barockisierende Formgebung mit Rocaillegriffen, Pinien-Deckelknäufen und rocaille-reliefierten Kannen-Gießtüllen; bestehend aus: 1 großen birnförmigen Kaffeekanne (Höhe 27,5 cm); 1 Milchkrug (Höhe 15 cm); 1 Zuckerdose (Höhe 11 cm); 12 Kaffeetassen (1 x gesprungen/Haarrisse, Höhe ca. 6 cm) mit 12 Unterschalen (Durchmesser 15 cm) sowie 12 Tellern (1 Teller unterseitig mit kleinen, nicht sichtbaren Standringbestoßungen; Durchmesser ca. 20,7 cm); teils produktionsbedingte kleine Glasur-/Rand-Unregelmäßigkeiten sowie umseitig teils punktuelle Brandflecke; unter Glasur grüne Manufakturmarken, teils mit blindgeprägten Rautenschildmarken, Beizeichen und farbigen Dekor-/Malerkürzeln.

Limit: 380,00 €



Katalog Nr.: 209

2 Korbschalen mit Blütenapplikationen, Plaue/Schierholz, 20. Jh.
Weißporzellan mit Floralmalerei, farbig staffierten Blütenapplikationen und Goldstaffage; runde Formgebung mit jeweils filigran korbartig geflochtenen Wandungen und Rändern; auf den Rändern jeweils variierte farbig bemalte Blütenapplikationen, im Spiegel jeweils Floralmalerei mit zentraler Rosenblüte; Applikationen mit kleinen Bestoßungen; Durchmesser 27,5 und 23,7 cm; unter Glasur grüne Manufakturmarken.

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 220

6 Zierteller mit Blumenmalereien, 2. Hälfte 19. Jh.
Weißporzellan mit polychromer Floralmalerei und goldstaffiertem roségrundigen Bordürendekor; glatte Randung; geschweifter Übergang zwischen Spiegel und Fahne; im Spiegel jeweils gemalte lockere Blumenarrangements mit Gräsern und Blattwerk; an den Kanten teils etwas berieben; 1 Teller mit mehreren umseitigen Kantenbestoßungen; Durchmesser 23 cm; ungemarkt (in der Mitte der Rückseiten teils runde Kreisblindprägung in variierender Größe).

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 222

Wandteller Dekor "Fliegende Enten"; Entwurf Dekor: Sven Vestergaard (*1936); Royal Copenhagen; 2. Hälfte 20. Jh.
Weißporzellan mit naturalistischer Bemalung einer Gruppe fliegender Enten in Weiß/Grau/Schwarz; 2.Wahl (wohl aufgrund einer winzigen Produktionsunregelmäßigkeit am Rand - überglasiert); ca. 36 cm Durchmesser; Royal Copenhagen Marke im Boden plus Ziffern "2929, 5371" sowie Malerzeichen "SV"

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 226

Vogelfigur "Blaumeise" (Cyanistes caeruleus); Entwurf: Joh. Joachim Kändler (1706-1775); Meissen, 2. H. 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer naturalistischer Bemalung, Blaumeise auf mit farbigen Blättern und Blüten dekorierten Ast als Sockel sitzend, Entwurfsjahr 1743; 1. Wahl, Schwanz und Blattwerk jeweils restauriert;
Höhe: ca. 13,8 cm;
im Sockelboden unter Glasur blaue Schwertermarke; Form-/ Bossierernummern 1122 und 97 sowie Malernummer 4.

Limit: 120,00 €



Katalog Nr.: 233

8 kleine Tassen mit Unterschalen, Blaudekor, KPM-Berlin, 19. Jh./ um 1900.
Weißporzellan mit unter Glasur blauem Floral- und Girlandendekor in "Strohblumen"-Manier sowie Relief "Gebrochener Stab"; Tassen in runder Schalenform mit seitlichen Rocaillehenkeln; 1 Tasse mit Harriß (ca. 3 cm lang), 1 Unterschale mit leichten Glasur-Schnitt-(Gebrauchs-)spuren; Höhe 4 cm, Durchmesser (Unterschalen) ca. 12 cm. Unter Glasur blaue Szeptermarken mit blindgeprägten Beizeichen und teils unter Glasur blauen Zusatzzeichen.

Limit: 120,00 €



Katalog Nr.: 247

Kaffee-Prunkgedeck "Deutsche Blume/ Streublumen", Meissen, 20. Jh.
Weißporzellan mit polychromer Floralmalerei, Goldstaffage und Rocaille-(Muschel-)reliefrändern; Teller mit bunten Streublumen auf der Fahne, Tasse und Unterschale jeweils mit "Blume-2"-Malerei (u.a. mit Wildrosenmotiv) sowie Streublumen-Ergänzung; Form-Modellnummer U62; jeweils 1. Wahl; Goldstaffage minimal bereiben, Tasse + Unterschale jeweils mit kleinen, kaum sichtbaren Kantenbestoßungen;
Durchmesser (Teller) 19,4 cm;
unter Glasur blaue Schwertermarken mit blindgeprägten Beizeichen (u.a. Formnummer "U62") sowie eisenroten Maler-Signets.

Limit: 50,00 €