AGB*
Bitte rechnen Sie 5 plus 8.
 

Glas

Katalog Nr.: 329

7-tlg. Konvolut Vasen/ Becher etc. "Rotter-Glas", Carl Rotter, Lübeck, 2. Hälfte 20. Jh.
Farbloses, teils bernsteinfarbig lasiert überfangenes Glas mit eingeschliffenen Lübeck-Motiven; bestehend aus:
2 Kugelvasen in verschiedener Größe, bernsteinfarbig überfangen mit umlaufendem flach geschliffenem Dekorkranz der stilisierten Lübecker Altstadtarchitektur, ergänzt teils mit Vogel- und Fischdekor,
Höhe 12,8 u. 14,5 cm;
1 quadratischen Aschenbecher mit bernsteinfarbig unterlegtem Motiv "Holstentor" (minimaler Haarriß in 1 Ecke, Maße 10 x 10 cm);
1 hohen Zylindervase mit geschliffenem Lübecker Stadtkranz, Fisch- u. Vogelstaffage (Höhe 20,5 cm) sowie
3 Bechergläsern in verschiedener Form mit Einzelmotiven "Burgtor", "Jacobikirche" + "Hl.Geist-Hospital", Höhe 15,5 cm, 10,5 cm u. 8 cm;
teils mit Herstelleretiketten "Carl Rotter Lübeck".

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 330

Studioglas-Objekt "Ohne Titel", Karl R. Berg, 1983.
Geschliffenes und poliertes Glas und schwarz gefasster Metallsockel; gerundet und gekantet konturierte abstrakte Glasplastik in tropfenähnlicher Gesamtform, mit unterer Kante aufliegend auf schwarzem kurzen Zylinderschaft des zugehörigen runden Scheibensockels; frontal am unteren Ende datierte Monogrammierung "cb (19)83"; auf der Sockelunterseite älteres Papieretikett mit gedruckter und nummerierter Bezeichnung "33 Objekt - Untitled Karl R. Berg München, 1983";
Karl R. Berg wurde 1943 in Wolfach/Schwarzwald geboren und ist seit 1982 als freischaffender Glasgestalter tätig; Objekt mit mehreren Kantenchip-Bestoßungen; auf der Sockelplatte leichte Kratzspuren;
Höhe 27,5 cm.

Limit: 280,00 €



Katalog Nr.: 332

Littleton, John (*1957) & Vogel, Kate (*1956).
Glasplastik "Bagged bags/Art in a bag", 1982.
Roséfarbiges und teils blass weiß-gelb opak hinterfangenes Glas; Plastik
in Form eines transparenten, zugebundenen Beutels mit darin liegenden zwei weiteren entsprechenden kleineren Beuteln; geschliffene runde Standfläche, am Bodenrand gravierte Signatur und Datierung "Kate Vogel John Littleton © 1982 E"; in der Wandung im unteren Bereich sichtbar gesprungen (ca. 15 cm Länge); Höhe 28 cm.

Limit: 160,00 €



Katalog Nr.: 334

4 Stängelgläser nach Künstlerentwurf (monogrammiert), 20. Jh.
Farbloses Glas, mit farbiger Staffierung;
Halbkugelförmige Kuppa auf Stabschaft mit rundem Scheibenfuß; Kuppa und Schaft jeweils außen satiniert, Scheibenfuß transparent; schwarzer Mündungsrand; auf dem Schaft jeweils lineare Reliefierung in dreimal umlaufender Spiralwindung, einmal in Form von Doppelstrichen, jeweils pastellfarbig grundiert mit schwarzer Strichbemalung; alle Gläser unterseitig mit undeutlicher Ritzsignatur ("WH"/ "F3"/ bzw. "Fz" ?); Höhe 13,5 cm.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 336

4-tlg. Biedermeier-Karaffen- u. Gläser-Set, Mitte 19. Jh.
Farbloses Glas mit polychromer Bordüren-Emaillemalerei und blauen sowie braunen Linien und Resten von Goldrändern.
Satiniert und mit umlaufenden Astbordüren mit Blatt- und Beeren-Staffage; bestehend aus
1 Rundtablett (Durchmesser 24 cm),
1 Karaffe (Höhe 32 cm) und
1 Paar Pokalgläsern (Höhe 13 cm);
Karaffe und Gläser jeweils mit ausgeschliffenen Abrissnaben; teils berieben und mit Gebrauchsspuren.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 338

Biedermeier-Wasserkaraffe, 1. Hälfte 19. Jhdt.
Kobaltblaues Glas mit cremefarbiger goldstaffierter Emaillemalerei in Form einer umlaufenden Weinrebenbordüre sowie in Form blattartiger Ornamentierung am Hals (stark berieben, nur in Resten erkennbar; gebauchte Kugelform mit profiliertem Schulterkranz und Zylinderhals; ausgestellter Mündungsrand; im Boden Abrissnabe; berieben/ Gebrauchsspuren;
Höhe 17,2 cm.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 340

Bohumil, Eliás (1937 - 2005).
Studioglas-Plastik "Nr. 16 /über dem Raum", 1987.
Farbloses Glas mit farbigen, geometrischen Band-Einschlüsen bzw. Aufdrucken, aus mehreren geschliffenen, dicken Glasscheiben zusammengesetzt, 3 Ecken bewusst matt verschliffen in bestoßener Optik (teilweise später zusätzlich bestoßen, 3 kleine Glas-Abbruchstücke vorhanden); an einer Seitenkante geritzt signiert und datiert "Elias (19)'87"; kleinere Eckbestoßung(en?, siehe oben!),
Maße ca. 29,5 x 40 x 24 cm; mit zugehöriger quadratischer
Spiegelscheibe zur Präsentation (35 x 35 cm);
zugehöriger Verkaufsbeleg über 2000 DM der Hamburger Galerie "heine haus - charlotte gräfin von finckenstein" vom 4.12.1987.

Limit: 580,00 €