AGB*
Was ist die Summe aus 6 und 1?
 

Glas

Katalog Nr.: 266

Große Vase, Entwurf Ulrica Hydman-Vallien für "Kosta Boda", Schweden, 2. Hälfte 20. Jh.
Farbloses Glas mit partiell transparent grün verlaufender Einfärbung und roten Einschmelzungen, frontal mattierter Dekor mit Fabelwesen und stilisierter Blume; geschliffene runde Standfläche; unregelmäßige, an den Langseiten etwas abgeflachte, massiv gearbeitete Topfform mit ebenfalls unregeläßigem Mündungsrand; Ulrica Hydman-Vallien (geb. 1938) ist seit 1972 als Glas-Designerin für Kosta Boda tätig und lehrte u.a. an Kunstgewerbeschulen in den USA und Deutschland; in der satinierten Gesichtsfläche des Fabelwesens wohl produktionsbedingter runder Strukturfleck; Höhe 27,5 cm. Im Boden geritzt signiert und nummeriert "73 21016 Kosta Boda Lim Ed 300 Ulri HV"; am Mündungsrand Herstelleretikett "Kosta Boda since 1742".

Limit: 280,00 €



Katalog Nr.: 267

2 verschiedene Jugendstil-Bechergläser, Böhmen, um 1900.
Farbloses Glas, teils goldgrundig mit farbigem stilisierten Emaille-Floraldekor; 1 x konkav geschwungene Form, 1 x leicht konische Form; das konkav geschweifte Glas im unteren Bereich farblos mit satinierter Oberfläche, oberhalb goldgrundige Bordüre mit plastisch aufpoussiertem Vergißmeinnicht-Blütenkranz, Höhe 11,5 cm; das konische Glas ist außen komplett goldgrundig, frontal mit mattierter Kartusche und stilisierter floraler Emaillemalerei mit weißer Perlschnurkonturierung, Höhe 10,5 cm; beide mit kleinsten Kantenchips an den Mündungsrändern.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 268

Schale in modernem Design, "Orrefors", Schweden, 2. Hälfte 20. Jh.
Farbloses Glas mit ovoidförmig ausgeschliffenem, satiniert akzentuiertem Dekor; massiv verarbeitete Rundschale; Gebrauchsspuren, Durchmesser 18,5 cm; am Standflächenrand graviert bezeichnet/nummeriert "Orrefors O 4012 - 121". Am äußeren Rand Herstelleretikett "Orrefors Sweden"; Gewicht ca. 2,32 kg.

Limit: 40,00 €



Katalog Nr.: 269

3 Historismus-Weinrömer, Deutschland oder Böhmen, Ende 19. Jh.
Farbloses Glas (1 x roséfarbig lüstrierend überfangen) mit verschiedenen polychromen Emaille-Dekoren, teils goldstaffiert; 2 Kelche außen satiniert mit filigranen Blüten- und Ornament-Verzierungen im Neo-Rokokostil; 1 Kelch mit blütengerahmter Kartusche, darin Motiv eines Gehöfts mit Staffagelandschaft; Hohlschäfte teils gerippt mit appliziertem Noppen-Dekor im Neorenaissancestil, 1 x mit aufgeschmolzener Spiralfadenauflage; leicht berieben, 2 x mit Kantenchips, Höhe 18 - 23 cm.

Limit: 40,00 €



Katalog Nr.: 270

Große "Ikora"-Vase, WMF, 1. Hälfte 20. Jh.
Farbloses Glas, teils grün und braunfarbig hinterfangen mit netzartigem weißlichen Craquelée in geeister Optik und kleinen Blaseneinschlüssen; hohe konvex-ovoid gewölbte Form mit eingezogenem Hals und ausgestelltem Mündungsrand; das "Ikora"-Glasdesign wurde ab Ende der 1920er Jahre von Karl Wiedmann (1905 - 1992) für die serielle Glasproduktion von WMF entworfen. Minimale Gebrauchsspuren. Gewölbt geschliffener Boden. Höhe 25,3 cm.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 271

7 kleine Schnaps-Deckel-Kelche, wohl alpenländisch, 2. Hälfte 20. Jh.
Farbloses Glas mit farbiger Rosenblüten-Emaillemalerei und Goldrändern; geschweifte Kelchkuppa auf Stabschaft mit Scheibenfuß; gewölbte Deckel mit Innenrand und Kugelknäufen; Höhe 15 cm.

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 272

Patriotisches Becherglas/1. Weltkrieg und Henkelkrug mit humoristischem Dekor, Deutschland, Anf. 20. Jh.
Farbloses Glas mit polychromem Dekor; konisches Glas mit Szene zweier sich die Hand reichenden Soldaten der miteinander verbündeten Staaten Deutschland und Österreich-Ungarn mit Bezeichnung "Den verbündeten Waffenbrüdern 1914-15.", Goldrand (berieben, kleiner Kantenchip), Höhe 11,5 cm; Henkelkrug mit humoristischem figürlichen Motiv "Eine Luftschifferabteilung", angesetzter Ohrenhenkel, Höhe 12 cm.

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 273

Lauensteiner Kelchglas, Glashütte Osterwald, 2. Hälfte 18. Jh.
Farbloses Glas; über Glockenfuß mit unterseitig umgeschlagenem Rand Nodusschaft mit eingestochener Luftblase, darüber konische Kuppa, an deren unterem Ende mit eingestochenen Luftperlen; unterseitiger Abriss; Höhe 16 cm.

Limit: 100,00 €



Katalog Nr.: 274

Große Vierkant-Karaffe, wohl Böhmen, 1. Hälfte 20. Jh.
Farbloses Kristall mit reichhaltigem Schliffdekor; Vierkantform mit abgeschrägten Ecken in geschliffener Zackenband-Struktur; plastischer Kerb- und Ananas-Schliffdekor in Zacken- und Kreuzformen, im Boden Sternschliff; geschliffener Ballon-Stöpsel mit facettiertem Rundhals; Höhe 28 cm.

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 275

5 Dessertschalen + 5 Bechergläser, wohl 1. Hälfte 20. Jh.
Dunkelgrün-bläuliches Glas, teils geschliffen; 5 gefußte Dessertschalen mit geschweifter runder Kuppa, im unteren Bereich jeweils facettiert geschliffener Bordürendekor in Art-Déco-Manier, kurzer Nodusschaft auf rundem Scheibenfuß (1 x mit kleiner Kantenbestoßung, Höhe 11,5 cm); 5 konische kleine Bechergläser mit rundem Standring und plastisch aufgeschmolzenem Dekor in Form einer umlaufenden Kordelbordüre und jeweils 4 Blütennoppen in Anlehnung an Gläser der Renaissance; einige Gläser unterseitig geschliffen (1 x mit Kantenchip, Höhe 9 cm).

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 276

Karaffen-Paar, Anfang 20. Jh.
Farbloses Kristall, geschliffen; jeweils in Vierkantform mit rundem kurzen Hals und geschliffenen Ballon-Stöpseln; die Außenseiten jeweils in Quadrat- und Kreisformen netzförmig strukturiert geschliffen, im Boden jeweils Sternschliff; Gebrauchsspuren, unterseitig minimale kleine Chips und berieben, 1 x innen etwas blind; Höhe 21cm.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 277

Rubinierte Karaffe (sog. "Gluckerflasche") + 7 Bechergläser, Böhmen oder Bayern, 2. Hälfte 20. Jh.
Farbloses, rubinrot lasiertes Glas mit mattgeschliffenem Jagd- und Ornamentdekor; Karaffe in konkav eingezogener Vierkantform mit Kugelstöpsel (in den Kanten der Wandung teils kleine Farbfehlstellen der Rubinierung; Höhe23,2 cm); 5 identische Bechergläser mit facettiertem unteren Rand (Höhe 6,5 cm), 2 Bechergläser leicht abweichend ohne Facettierung (Höhe 6,5 cm). Leichte Gebrauchsspuren. Karaffe unterseitig mit Händleretikett "Zeberer - Hamburger Raumkunst".

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 278

Plastisches Glasobjekt "Cadillac Eldorado", Entwurf Xavier Froissart, Daum Nancy/Frankreich, 1985.
Farbloses Kristall, teils satiniert kontrastierend gearbeitet; plastisches Objekt aus einer von Daum herausgegebenen Reihe verschiedener Automobil-Klassiker ("Large Automobiles Collection"); unbeschädigt, an einer Seite hinten minimale sichelförmige Oberflächen-Ritzung/Kerbung in Stecknadelkopfgröße; Länge ca. 40 cm, Höhe 10 cm; Gewicht ca. 8,14 kg; an einer Langseite am unteren Rand Hersteller-Ritzgravur "Daum France".

Limit: 480,00 €



Katalog Nr.: 279

Große Design-Vase, Adam Aaronson für Salviati/Murano (Venedig), 2002.
Farbloses Glas, orangefarbig und braunfarbig hinterfangen, zur Mitte und nach unten hin in 2 waagerecht-linear begrenzten Abstufungen in dunklerer Farbintensität.In moderner Formensprache unregelmäßig gebauchtes massives Enghalsvasenobjekt von Adam Aaronson. Annähernd runde mattierte Standfläche; außen matt satiniert (minimale Berührungsflecke), innen glänzend. Höhe 36,5 cm. Im Boden geritzte datierte Signatur "Salviati by Adam Aaronson 2002". Oben außen transparenter Firmenaufkleber "Salviati Venezia Made in Italy".

Limit: 90,00 €



Katalog Nr.: 280

2 verschiedene große Kelch-Gläser, deutsch, Anfang 20. Jh.
Farbloses Glas mit Goldrändern und geschliffenen ligierten Monogrammen "MH"; Kuppa jeweils konisch, beim größeren Glas mit datierter Widmung "Dem Erbauer unseres eigenen Heims in Dankbarkeit. Die Spelunke 3. Juli 1921". 1 x mit teils geecktem Balusterschaft mit eingestochener Luftblase, 1 x mit gedreht reliefiertem Rundschaft; kleineres Glas innen mit Schleifspur; Höhe 23 und 23,4 cm.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 281

Paar Jugendstil-Vasen, Böhmen, um 1900.
Farbloses Glas mit teils goldgrundigem stilisierten Floraldekor in Grün und Rot und weiß-crèmefarbiger filigraner Emaillierung; hohe konkav geschweifte Form, innen vertikal leicht geeckt; aus Voluten geschwungen aufsteigendes bandförmiges grünes Blattwerk, in roten stilisierten Nelkenblüten endend; im Schulter- und Halsbereich goldgrundig, im unteren Bereich farbloser mattierter Fond; 1 Vase innen im unteren Bereich kalkrandig, an den inneren Kanten der geschliffenen Mündungsränder gebrauchsbedingt mit einigen winzigen Chips/Unebenheiten; Höhe 33,4 cm.

Limit: 180,00 €



Katalog Nr.: 282

Viktorianische Karaffenkanne, England, Ende 19. Jh.
Farbloses Glas mit Mattschliffdekor, im Boden Sternschliff; birnförmiger Korpus auf rundem Sockelfuß; hochgezogener, gedreht profilierter Ohrenhenkel, unten geschweift in geschliffener Spitze auslaufend angesetzt; dreipassig gewellter Mündungsrand; auf der Wandung in feinem Mattschliff ausgeführter Blatt- und Blütendekor in großflächig angelegter umlaufender Komposition; Höhe 33 cm.

Limit: 160,00 €



Katalog Nr.: 283

Große Schale, Salviati/Murano (Venedig), 2003
Farbloses Glas, blau-violett-rötlich verlaufend hinterfangen. In moderner Formensprache gestaltetes oval-längliches Schalenobjekt, an einer Langseite mit geeckt verstärkter Ausbuchtung; glatt geschliffener Mündungsrand; oval geschliffene Standfläche; außen matt satiniert (fleckige Oberflächen, vermutlich Kalkflecken), innen glänzend mit transparentem Boden. Maße 13,5 x 41,5 x 22,3 cm. Im Boden datierte Ätzsignatur "Salviati 2003". Innen transparenter Firmenaufkleber "Salviati Venezia Made in Italy".

Limit: 90,00 €