AGB*
Was ist die Summe aus 5 und 2?
 

Skulpturen

Katalog Nr.: 373

2 verschiedene Kleinplastiken "Männliche Athleten" nach antiken Vorbildern, 19. Jh./ um 1900.
Bronze, patiniert in Grün-Schwarz; auf rechteckigen Plinthen die athletischen Aktfiguren, jeweils in der Pose eines Läufers bzw. eines Steinewerfers; Sockelplatte der Läuferfigur mit kleinem seitlichen Riß (wohl fertigungsbedingt); Höhe ca. 12,5 - 13 cm. Unbezeichnet/unsigniert.

Limit: 80,00 €



Katalog Nr.: 376

Fritzsche, Marcus (Bildhauer des 19./20. Jh.).
Figurenplastik "Kugelbalancierender Jüngling"; Bronze, schwärzlich patiniert (Guss von Gladenbeck), montiert auf flacher cremefarbig marmorierter Steinsockelplatte (8 x 8 cm, kleine Kantenbestoßungen); auf rundlicher unregelmäßig konturierter Plinthe der stehende männlich-athletische Akt, auf seinem rechten Arm eine Kugel balancierend; partiell beriebene Patina; Gesamthöhe 22 cm; auf der Plinthe Prägesignatur "M. Fritzsche", am Sockelrand Giessereisignatur "Gladenbecks Bronzegiesserei GmbH".

Limit: 180,00 €



Katalog Nr.: 377

Fritzsche, Marcus (Bildhauer des 19./20. Jh.).
Figurenplastik "Kugelbalancierender Jüngling"; Bronze, braun-gold-schwarzfarbig patiniert, montiert auf flacher schwarzer Steinsockelplatte mit polierter Oberfläche (8 x 8 cm, an einer Ecke Chipbestoßung); auf rundlicher unregelmäßig konturierter Bronzeplinthe der stehende männlich-athletische Akt, auf seinem rechten Arm eine Kugel balancierend; Gesamthöhe 21,5 cm; auf der Plinthe Prägesignatur "M. Fritzsche", ohne Gießereistempel.

Limit: 160,00 €



Katalog Nr.: 378

Figurenplastik "Diskuswerfer", Anfang 20. Jh.
Bronzierter Metallguß, rötlich-weiß marmorierter Steinsockel; athletische Jünglings-Aktfigur eines Diskuswerfers mit Lendengürtel nach antiken Figurenvorbildern; montiert mit geeckter Metallplinthe auf dem Steinsockel; darauf frontal Metallschildapplikation mit Widmugs-Gravur in dänischer Sprache "Fra de mandl. Arbejdere hos J.L og Co.". Partiell berieben, Steinsockel mit kleinen Kantenbestoßungen. Gesamthöhe 28,5 cm. Unsigniert.

Limit: 60,00 €



Katalog Nr.: 389

Kruse, Max (1854 - 1942).
Figurenplastik "Siegerbote von Marathon" (Originaltitel "NENIKHKAMEN" = "Wir haben gesiegt!"), Bronze, goldbraun patiniert; auf 3-fach gestuftem Bronzesockel die kraftvolle Athletengestalt des Läufers als männlicher Akt mit erhobenem rechten Arm, in der Hand einen Lorbeerzweig präsentierend (hier nicht mehr vollständig, bestoßen). Oberflächen teils berieben; die im Jahr 1881 entworfene und erstmals ausgeführte Plastik des Siegerboten wurde eine der am häufigsten reproduzierten Bildwerke der Kunst des späten 19. u. frühen 20. Jh. Höhe 52,5 cm; am Sockelrand Prägesignatur "Max Kruse", frontal Prägetitel "NENIKHKAMEN", an weiterer Sockelseite Gießerei-Stempelmarke der Aktiengesellschaft vorm. H. Gladenbeck & Sohn, Berlin mit Adler-Schutzmarke (ab 1890 verwendet) und Zusatz "Ges. gesch.".

Limit: 220,00 €



Katalog Nr.: 390

Figurenplastik "Staffelläufer", um 1900.
Bronze mit goldbrauner Patinierung, montiert auf rechteckiger grün-schwarz marmorierter Sockelplatte; von Vorbildern der Antike inspirierte Plastik eines Athleten als männlicher Halbakt mit Feigenblatt, in seiner rechten Hand ein Staffelholz umgreifend; leicht berieben; eine Sockelecke bestoßen; Höhe 40,5 cm. Unbezeichnet/unsigniert.

Limit: 180,00 €